News aus der Uhrenschmiede

News aus der Uhrenschmiede · 03. März 2020
Wir wollten dieses Jahr eigentlich eine wesentlich grösssere Anzahl von Uhren im Shop anbieten aber derzeit erleben wir erstmals die Situation, dass die Bestellungen schneller kommen, als wir herstellen können. Wir sind bodenständig genug, um zu wissen, dass dies nicht über das ganze Jahr so gehen wird und werden zwischen den einzelnen Auftragsbestellungen immer wieder Uhren für den Shop herstellen. Auftragsarbeiten haben derzeit eine Wartezeit von 2 Monaten. Wir werden Euch über...
News aus der Uhrenschmiede · 03. Februar 2020
Durch unsere neuen Druckplatten können wir ab sofort feinere Linien und Auflösungen drucken. Eigentlich war das Drachen Motiv der DragonArt-Uhr nur eine Test für die neuen Druckklischees. Das erste Ergebnis war dann wider Erwarten so gut, dass selbst die dünnsten Linien als Profil gedruckt werden konnten. Kurzerhand entschlossen wir uns dieses Motiv für eine besondere Uhr zu verwenden, welche ihre Grundfarben nur durch galvanische Beschichtungen erhält. Die Schwarzrhodiumschicht des...
News aus der Uhrenschmiede · 22. Dezember 2019
Zum Jahresende haben wir noch eine Besonderheit für Damen. Das Ziffferblatt der DiamondDust Automatikuhr wurde mit feinen Diamant Sand beschichtet. Die Lichhtbrechung der einzelnen Diamantkörner sorgt für den Diamanttypischen Glitter Effekt. Die Uhr wird ab Januar im Online Shop aufgenommen.
News aus der Uhrenschmiede · 10. November 2019
Noch in diesem Jahr wollen wir die erste Einzeigeruhr im neues Design fertig bekommen. Neben den Zifferblattdesign wird sich auch die Bauart etwas ändern. Im Gegensatz zu den anderen Einzeigeruhren, wird diesmal ein besonders dickes Zifferblatt hergestellt, welches die Zeitanzeige näher an das Uhrenglas bringt. Dies ist möglich durch eine besondere, eigens für diese Uhren entwickelte Zeigeraufnahme.
News aus der Uhrenschmiede · 18. Mai 2019
Handarbeit aus der Uhrenschmiede Othmarsingen. Die Einzelherstellung macht uns flexibel. Wir brauchen keine Maschinen programmieren. Jedes Einzelteil wird "oldschool" angefertigt und kann nach Belieben und Geschmack verändert werden.