· 

Nachhaltige "Alte" Uhren

Ein wunderschöner Trend unter den Uhren Fans macht die Runde. Mariage Uhren; Armbanduhren in denen ein altes aber sehr hochwertiges Taschenuhrwerk arbeitet, welches vor dem Einbau aufwendig restauriert und veredelt wurde. Viele der alten teils über 100 Jahre alten Taschenuhren besitzen ein goldenes Gehäuse, auf welches es viele Goldschmiede oder „Goldschmelzer“ abgesehen haben. Der eigentliche Schatz, dass filigrane und präzise gearbeitete Uhrwerk, findet dabei wenig Beachtung und landet dann meistens irgendwo bei Ebay, Ricardo und Co. Wenn man sich so ein altes Uhrwerk jedoch genauer anschaut, muss man sich fragen, wie das die Uhrmacher vor 100 Jahren hinbekommen haben, so ein Wunderwerk der Präzisionstechnik ohne Computer, digitale Messtechnik oder CNC Maschinen her zu stellen. So aufwendig gearbeitete Uhrwerke verdienen es nicht nur erhalten zu werden sondern sollten auch liebevoll restauriert werden. Meiner Meinung nach spricht also gar nichts dagegen, diese Uhrwerke zu „retten“ und Ihnen ein neues Leben als Armbanduhr zu geben. Diese Uhrwerke haben Generationen überdauert, Weltkriege überstanden, Geschichte erlebt und arbeiten nach alledem immer noch zuverlässig und genau. Man trägt mit solch einer Uhr also nicht nur ein Einzelstück am Handgelenk sondern auch ein Stück Geschichte und das Beste daran > auch uns wird diese Uhr überleben.